Windböen
tönen
viel zu laut
in den jungen Tag
Regentropfen
klopfen wütend
auf den Boden
im erlischenden
Nachtdunkel

Sehnsüchtiges Lauschen
Verstummt der Morgengesang der Vögel

Rau der Ton
des Herbstes

 

(aus KlangStille, 2018)

Haus der Trolle
verwachsen
knorrig
in Himmelsblau
ragend
mit
einem Dach
aus Grün
Königlich
die Beleuchtung
vor der
Haustür
in nächtlicher
Stille
des Green Parks
Trolle
zum Leben
erwachen

Londonreise Juli 2009

Aus dem Keller
der Zeit
entspringend
fließen über Steine
Wassertropfen

Wie unentdeckte
Worte

(aus Sonnenfeuer – Sprache meines Lebens, 2009)

Du gingst von mir – Deinen eigenen Weg.
Meine Traurigkeit folgte Dir.

Ich war zu stolz, um mitzugehen.

In meiner selbst gewählten Einsamkeit erhielt ich
einen Brief von Dir mit einer Karte für den Weg zu
Dir.

Auf ihr stand: Ich liebe Dich

 

(aus Zärtlichkeiten, 1993)

 

 

Die Wortkleiderwerkstatt wünscht allen Lesern und Freunden Frohe Weihnachten
sowie einen guten Rutsch in das Jahr 2019.
Die Wortkleiderwerkstatt bedankt sich für Eure Treue/Leseleidenschaft im Jahr 2018.
Freut Euch auf weitere Veränderungen dieser Seite!

Poesie
der Meere
ein Wellen Wogen
mit eigenen Rhythmus Winden
Muschelträume

© 11.2018 – Regina Lehrkind